GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023

Erfolgreicher Gastland-Auftakt mit „Wildes Österreich“

Mit „Wildes Österreich“ fand am Donnerstag, den 17. März, die „Erste lange Nacht der österreichischen Literatur“ in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig statt.

Die literarisch-musikalische Auftaktveranstaltung zum Gastlandauftritt Österreichs auf der Leipziger Buchmesse 2023 zeigte hochkarätiges Programm u.a. mit Xaver Bayer, Karl-Markus Gauß, Tanja Maljartschuk, Teresa Präauer. Der Abend war ausverkauft.

Katja Gasser, die künstlerische Leiterin des Gastlandauftritts Österreichs und Fritz Ostermayer der legendäre Radiomacher und Leiter der „schule für dichtung in Wien“ führten durch den Abend. Dieser wurde mit der Videoinstallation „Anthem Reloaded“ von Marko Lipuš (Komposition: Sašo Kalan) eingeleitet. Musik kam vom Ersten Wiener Heimorgelorchester und DJ Christopher Just. Für die literarische Note sorgten die Autor:innen Xaver Bayer, Karl-Markus Gauß, Verena Gotthardt, Christopher Just, Tanja Maljartschuk, Fiston Mwanza Mujila, Jörg Piringer, Teresa Präauer, Stefanie Sargnagel, Daniela Strigl und Daniel Wisser. Überraschungsgast des Abends war Tomer Gardi, der kurz davor mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2022 ausgezeichnet wurde.

Impressionen zum Abend finden Sie hier.

Autor Jad Turjman tödlich verunglückt

Das Gastlandprojekt trauert um Jad Turjman, der in Syrien erste literarische Schritte gemacht hat und in Österreich zum Schriftsteller wurde. Einer, der darum bemüht war, Überleben in Leben zu verwandeln. Ein großer Verlust für die österreichische Gesellschaft.

Weiterlesen »