GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023 GASTLAND ÖSTERREICH LEIPZIGER BUCHMESSE 27. BIS 30. APRIL 2023

Gastspiel des ‚Philosophicum Lech‘ in Leipzig

04. Oktober 2022 19:30 Uhr Literaturhaus Leipzig

Michael Köhlmeier (c) Peter-Andreas Hassiepen

Konrad Paul Liessmann (c) Zsolnay Verlag, Heribert Corn, www.corn.at

Wer je den Philosophen Konrad Paul Liessmann und den Schriftsteller Michael Köhlmeier gemeinsam öffentlich nachdenken und assoziieren hörte, wird es so leicht nicht vergessen: da sprühen die Funken, da erschließen sich Welten, Erkenntnisräume! Das ‚Philosophicum Lech‘, das sich als Ort des interdisziplinären Austausches einen internationalen Namen gemacht hat, wird sich im Leipziger Literaturhaus, zum Auftakt des Festivals ‚Leipzig denkt: Alarm und Utopie‘, präsentieren: und zwar in Form eines Gesprächs zwischen Konrad Paul Liessmann und Michael Köhlmeier unter dem Titel ‚Zeit zu lieben, Zeit zu hassen: Ein mythologisch-philosophischer Abend“.

In Kooperation mit dem Transformatorenwerk Leipzig e.V.

Literaturhaus Leipzig

Mitwirkende